Gestalten Sie online ein Erinnerungsbuch mit den Kerzen und Bildern von der Gedenkseite und eigenen Fotos – Lieferung direkt nach Hause.

Zur Fotobuchsoftware

Setzen Sie mit einem Licht ein Zeichen des Gedenkens!

Kerze auswählen

Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Goosgestorben am 20. April 2020

Kerze

Prof. Dr. Katharina Morik
entzündete diese Kerze am 16. Juni 2020 um 17.40 Uhr

Liebe Familie Goos,
es hat es mich sehr betroffen, dass Gerhard Goos schon so früh gestorben ist. Ich kenne ihn nicht nur als den Ko-Autor des "Bauer-Goos", nach dem ich studiert habe, oder auch als Autor des mehrbändigen Lehrbuchs, das ich bei der Vorbereitung in meine Einführungsvorlesung zu Rate gezogen habe.
Eindrücklich ist mir vor allem, dass er der einzige war, der mir damals, als ich den Ruf erhalten hatte, angeboten hat, mir praktische Aspekte einer Professur zu erklären. Dieses Angebot habe ich natürlich gern angenommen und seine Schilderungen von Situationen, auf die ich gefasst sein müsste, haben mir tatsächlich sehr geholfen. Dieses Fördern von Nachwuchs auch außerhalb des eigenen Gebiets in der Informatik ist etwas Seltenes. Ich bin sehr dankbar dafür!
In diesen Gedanken zünde ich also eine virtuelle Kerze an.

Kerze

Prof. Dr. Dirk Heuzeroth
entzündete diese Kerze am 27. Mai 2020 um 10.21 Uhr

Liebe Familie Goos,

mein herzliches Beileid zum Verlust eines einzigartigen Menschen!
Die Zeit, die ich mit Herrn Goos als Student, Mitarbeiter und Doktorand verbracht habe, werde ich nie vergessen. Stets hat er uns Doktoranden herausgefordert, alle Dinge genau zu durchdenken und dabei Denkprozesse angestoßen, auf die man selbst kaum oder gar nicht gekommen wäre. Manchmal war es auch frustrierend, wenn man selbst voller Überzeugung seine Ideen im Doktorandenseminar präsentieren durfte und nicht einmal über die erste Folie des Vortrags hinauskam. Letztlich hat dies aber zu einer tiefen Prägung und der Fähigkeit geführt, alles kritisch zu hinterfragen. Ich bin sehr froh, viel von Herrn Goos gelernt zu haben, auch wenn oder gerade weil er es uns nicht immer leicht gemacht hat. Es tut sehr gut, diese Prägung und diese Erfahrungen an meine Studierenden weitergeben zu können und so am Leben zu halten.

Der Kontakt war in den letzten Jahren leider auf den weihnachtlichen E-Mail-Austausch beschränkt. Die Zeit vergeht einfach zu schnell.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft für Ihre Trauer!

In Trauer und in stiller Verbundenheit,
Dirk Heuzeroth
(Stuttgart)

Kerze

Dr. Walter Sonnenberg über Ehefrau Rita Mülfarth-Sonnenberg
entzündete diese Kerze am 24. Mai 2020 um 15.41 Uhr

Liebe Herrn Goos Nahestehenden!

Jede Vorlesung im Fach Informatik hat mein Interesse an diesem Studienfach weiter geweckt.
So wurde ich im Jahr 1971 zum ersten Student, der ein Informatik-Diplom in den Händen halten konnte.
Wie gern habe ich besonders die Vorlesungen von Herrn Goos besucht!
Unter den Professoren des ersten ÜRF war er die einzige Koriphäe. Ihn als Doktorvater zu ehren war deswegen selbstverständlich.
Ich werde ihn immer in guter Erinnerung behalten.
Da ich schwerbehindert bin, wurden diese Begleitworte von meiner Ehefrau Rita Mülfarth-Sonnenberg geschrieben.

Kerze

Frieder Monninger
entzündete diese Kerze am 23. Mai 2020 um 12.42 Uhr

Vor jetzt 49 Jahren habe ich bei ihm Informatik "gelernt". Er war immer in meinen Gedanken lebendig und er wird es auch bleiben. Ich glaube, dass das den meisten seiner Studenten so geht.

Danke für das Leben von Herrn Goos. Er hat die Welt besser gemacht.

Kerze

Prof. Dr. Albert Endres, Sindelfingen
entzündete diese Kerze am 21. Mai 2020 um 22.32 Uhr

Liebe Frau Goos,
Ich will nicht wiederholen, was ich Ihnen Anfang Mai schrieb. Ich möchte lediglich darauf hinweisen, dass es in meinen Blog einen kurzen Nachruf auf Ihren verstorbenen Gatten zu lesen gibt. Hier der Link:

https://bertalsblog.blogspot.com/2020/05/erinnerungen-gerhard-goos-1937-2020.html

Kerze

Prof. Dr.-Ing Manfred Nagl
entzündete diese Kerze am 20. Mai 2020 um 13.36 Uhr

Liebe Familie Goos,

die Nachricht über den Tod von Herrn Goos hat viele in Deutschland erschüttert. Er war ein besonderer Wissenschaftler und Mensch, ein Vorbild und Leitbild.

Er hat der deutschen Informatik viel gegeben, insbesondere dem Bereich Programmiersprachen und Softwaretechnik. Seine Verdienste um Lehrbücher, für die GI und die Lecture Notes in Computer Science, um nur einige zu nennen, werden dauerhaft in Erinnerung bleiben.

Er war bestimmt und unbeugsam, wenn es um die Qualität von Ideen und Argumentationen ging. Er hat eine deutliche Sprur hinterlassen. Wir erinnern uns mit Dankbarkeit an ihn.

In Verbundenheit
Manfred Nagl

Kerze

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster
entzündete diese Kerze am 19. Mai 2020 um 22.00 Uhr

Liebe Familie Goos,

Kollege Goos werden wir am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in ehrenvoller Erinnerung behalten: er war bei der Gründung des DFKI im Jahr 1988 einer unserer ersten Aufsichtsratsmitglieder und hat die Geburtsjahre des heute weltweit größten KI-Forschungszentrums immer kritisch aber sehr wohlwollend begleitet.

Ich war auch viele Jahre lang in Berkeley mit ihm im Board of Trustees des ICSI tätig, wo ich heute noch im Executive Board sein Werk zur Vertiefung der wissenschaftlichen Kooperation zwischen den USA und Deutschland auf dem Gebiet der Informatik weiterführen darf.

Obwohl ich mit ihm in der Aufbauphase öfters wissenschaftliche Streitgespräche zur Rolle der Künstlichen Intelligenz in der Informatik hatte, sind wir uns immer mit großem Respekt begegnet und ich habe diese Gespräche immer mit großem persönlichem Erkenntnisgewinn geführt.

Gerhard Goos war ohne Zweifel eine herausragende Persönlichkeit in der Informatik und hat diese in Deutschland mitgeformt.

Ich trauere zusammen mit den Gründern des DFKI und des ICSI um diesen exzellenten Förderer beider Institutionen.

Wolfgang Wahlster

Kerze

Mathias
entzündete diese Kerze am 14. Mai 2020 um 16.38 Uhr

Liebe Familie Goos

Sie kennen mich nicht - ich bin einer der unzähligen Studenten, die Prof. Goos in Karlsruhe in der Informatik unterrichtet hat. 2003 legter er für mich in der "Info 1" den Grundstein für viele spannende Entdeckungen und öffnete mit sprichwörtlich die Türe in eine andere Welt. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Und jetzt erfahre ich aus der Zeit, dass er nicht mehr unter uns weilt.

An meine erste Vorlesung bei ihm kann ich mich noch bildhaft erinnern und ich habe noch immer seine Stimme im Ohr, wenn ich an diese 90 Minuten zurückdenke. Bis zu meinem Weggang vom KIT 13 Jahre später habe ich zwar keine weitere Vorlesung mehr bei ihm belegt, aber seine Art und sein scharfer Verstand sind mir stets im Gedächtnis geblieben. Ich gehe sicher nicht zu weit, wenn ich schreibe, dass er im Infobau - wenn auch nicht immer physisch anwesend - stets präsent war und dies sicher auch bleiben wird.

Blicke ich mich im Büro um - derzeit ist dies ja das HomeOffice - stelle ich fest, dass "der Goos" als eins der ganz wenigen Uni-Bücher noch heute in meinem Bücherregal steht.

Herzliches Beileid,
Mathias

Kerze

Peter Kammerer
entzündete diese Kerze am 11. Mai 2020 um 10.49 Uhr

Liebe Frau Goos und Familie,
mit großer Betroffenheit entnehme ich der aktuellen Ausgabe der
"Zeit", dass mein verehrter "Lehrer" und Förderer nicht mehr unter uns ist.
Ich verdanke ihm so viel und mir ist bewusst, wie entscheidend er meinen
Lebensweg bis zu meiner Berufung nach Darmstadt geprägt hat.
Mögen Sie, liebe Frau Goos, ein wenig Trost mit Ihren Kindern und
Enkeln finden.
Mit allen guten Wünschen
Peter und Doris Kammerer

Kerze

Prof. Dr. Wolfram Menzel
entzündete diese Kerze am 8. Mai 2020 um 19.09 Uhr

So unvermutet, so plötzlich. So plötzlich haben wir Gerhard Goos verloren.

Ja, er war zentral für die Karlsruher Informatik, von ihrem Beginn an. War ihr "Gründungsdekan": Energisch und zielgerichtet, in gelungener Abstimmung mit der Universitätsspitze und der "Mutter"fakultät Mathemetik hat er die neue Fakultät konzipiert, hat ihr Entstehen vorangetrieben. Seinem Elan ist es zu verdanken, dass sich der erste Lehrkörper so rasch zusammen fand und mit der Arbeit beginnen konnte. Vor allem aber: Wohl in erster Linie auf ihn geht die Geschlossenheit - die Ausrichtung hin auf gemeinsames Handeln - dieser ersten Professorengeneration zurück. Über Jahrzehnte hat das unsere Fakultät geprägt, auch, als die Fakultät dann längst weiter gewachsen war, vielgestaltiger geworden. Gewiss auch dieses hat zur erstklassigen Position in so vielen rankings geführt.

Die Dynamik und Gestaltungskraft unsere Kollegen Gerhard Goos hat unsere Fakultät geprägt, von Beginn an und weit über seine Emeritierung hinaus, ja bis zuletzt.

So unvermutet, so plötzlich -

Kerze

Prof.Dr.Egon Boerger
entzündete diese Kerze am 6. Mai 2020 um 17.06 Uhr

Sehr geehrte Frau Goos,

gerade erst erfahre ich vom Tod Ihres Gatten und moechte Ihnen
ausdruecken, wie sehr ich ihn als Wissenschaftler geschaetzt habe.
Wir sind uns haeufig begegnet und von jedem Treffen habe ich einen
Erkenntnisgewinn mit nach Hause genommen. Die bereichernden
Begegnungen mit Ihrem Gatten sind und bleiben fest in meiner
Erinnerung.

Mit von Herzen kommender Anteilnahme

Egon Boerger (Pisa)

Kerze

Dr. Simone Rehm
entzündete diese Kerze am 5. Mai 2020 um 22.04 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,
erst heute habe ich vom Tod Ihres Mannes, Ihres Vaters und Großvaters erfahren. Die Nachricht hat mich sehr bestürzt, und ich sende Ihnen mein herzliches Beileid zu diesem großen Verlust. Motiviert durch die frühe Lektüre seines Lehrbuchs "Einführung in die Informatik" habe ich mich 1978 zu einem Studium dieses Faches entschieden, und später durfte ich zu meiner Freude bei ihm am FZI promovieren. Von ihm konnte ich Vieles lernen, was über das Fachliche weit hinaus ging. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Auch unsere letzte Begegnung im Frühjahr 2018, als er auf einer Podiumsdiskussion lebendig auf 50 Jahre Software Engineering zurückblickte, hinterließ in mir einen bleibenden Eindruck. Er wird der Informatik fehlen und in Ihrer Familie sicher eine große Lücke reißen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie in der Erinnerung an ihn Trost in dieser schwierigen Zeit finden.
Simone Rehm

Kerze

Dr. Annette Lötzbeyer
entzündete diese Kerze am 1. Mai 2020 um 20.09 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,

die Nachricht über den Tod von Prof. Gerhard hat mich sehr bewegt und erfüllt mich mit Trauer.

Wie viele andere hat mich die Zeit als Doktorand am FZI bei Prof. Goos sehr geprägt. Er stand immer hinter uns Doktoranden, hat uns gefordert und gefördert. Seine treffsicheren Fragen, seine unerschöpflichen Ideen und seine Fähigkeiten, verschiedene Themengebiete zu kombinieren, waren beeindruckend, die legendären Gartenfeste unvergesslich. Gerne denke ich an die schöne Zeit zurück. Vieles von dem, was ich damals gelernt habe – wissenschaftlich, methodisch, aber auch menschlich – hat mich in meinem späteren Berufsleben begleitet.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und alle Gute

In stiller Verbundenheit
Annette Lötzbeyer

Kerze

Prof. Dr. Jürgen Beyerer
entzündete diese Kerze am 28. April 2020 um 19.16 Uhr

Liebe Frau Goos,
liebe Familie Goos,

der plötzliche Tod von Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Goos kam für uns alle unerwartet und erfüllt uns mit großer Trauer.
Mit ihm hat die Informatik eine ihrer bedeutendsten Persönlichkeiten verloren.

Im Namen des ganzen Fraunhofer-IOSB und meines Lehrstuhls für Interaktive Echtzeitsysteme am KIT möchte ich unser tief empfundenes Mitgefühl ausdrücken und Ihnen und Ihrer Familie viel Trost und Kraft in dieser schweren Zeit des Verlustes und Abschieds wünschen.

Karlsruhe, im April 2020
Ihr Jürgen Beyerer
Fraunhofer-IOSB, Lehrstuhl IES am KIT

Kerze

Prof.Dr.Heinz Wörn
entzündete diese Kerze am 28. April 2020 um 17.06 Uhr

Liebe Frau Goos ,liebe Familie Goos,
mit Bestüzung und Trauer habe ich vom Tod von Prof.Goos erfahren.
Mitte März habe ich zufällig Kollegen Goos mit Frau und Tochter
beim Spaziergang vor der REHA-Klinik in Waldbronn getroffen. Während des Gespräches erschien mir Herr Goos wie immer freundlich. kommunikativ und souverän auftretend.
Mit dem Tod von Prof.Goos verliert die Karlsruher Informatik einen Ihrer grossen Gründerpersönlichkeiten.
Während der letzten 25 Jahre waren wir gemeinsam im Kollegenkreis der Fakultät für Informatik des KIT tätig. Immer wieder haben mich die scharfsinnigen und brillanten Analysen und Beiträge zur Informatik des Kollegen Goos beeindruckt.
Liebe Frau Goos,liebe Familie Goos,
meine Frau und ich wünschen Ihnen viel Kraft für Ihre Trauer.
In Trauer und Verbundenheit
Heinz und Dagmar Wörn

Kerze

Prof. Dr. Gregor Snelting
entzündete diese Kerze am 28. April 2020 um 13.47 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,

bestürzt erfuhr ich vom überraschenden Tod meines überaus geschätzten Vorgängers Gerhard Goos.

Schon als Doktorand war ich von seinen Karlsruher Compiler-Projekten beeindruckt. Im Laufe der Jahre kamen von ihm und aus seinem Umfeld immer wieder bahnbrechende Neuerungen, die auch international stark beachtet wurden.

Später war ich beeindruckt von der Art, wie Goos wissenschaftspolitisch agierte. Unvergesslich sind mir seine Schilderungen der ersten Berufungsverfahren in Karlsruhe. Goos konnte Bürokratie gewitzt austricksen, und das ist heutzutage fast wichtiger als Compilerbau.

Regelmäßig besuchte er mich an der Fakultät, mein Gespräch mit ihm im März sollte das letzte sein.

Gerhard Goos wird der deutschen Informatik fehlen, er wird der Fakultät fehlen, und er wird mir fehlen.

Ihr

Gregor Snelting
Lehrstuhl Programmierparadigmen, KIT

Kerze

Oliver Ciupke
entzündete diese Kerze am 28. April 2020 um 11.22 Uhr

Liebe Frau Goos,
liebe Familie Goos,

mit großer Trauer habe ich vom Tod von Professor Goos erfahren.

Professor Goos werde ich immer in positiver Erinnerung behalten. Als Lehrer hat er mich stark und positiv beeinflusst. Als Doktorvater konnte ich mir immer seiner Unterstützung sicher sein. Auch lange nach meiner Zeit beim FZI freute ich mich immer auf Gelegenheiten, ihn zu treffen und mit ihm sprechen zu können.

Der Informatik ist zudem ein großer Streiter verloren gegangen. Mit seiner gewohnten mathematischen Genauigkeit forderte er von uns und allen stets, Themen auf fundierte Grundlagen zurück- und verschiedene Zweige zusammenzuführen. Selbst lebte er dies mit großer Überzeugung und Klarheit vor. Dieses Wesen werden wir in unserem Fach vermissen.

Ich möchte Ihnen meine herzliche Anteilnahme aussprechen.

In stiller Verbundenheit
Oliver Ciupke

Kerze

Andreas Rüping
entzündete diese Kerze am 28. April 2020 um 6.57 Uhr

Liebe Familie Goos,

mit großer Bestürzung habe ich vom Tod von Prof. Goos erfahren.

Gerne erinnere mich an meine Karlsruher Zeit, die Herr Goos ganz entscheidend mit geprägt hat. Während meiner Jahre als Doktorand am FZI habe ich von ihm viele Anregungen erhalten und konnte viele Ideen aufgreifen, für die ich sehr dankbar bin. Auch die Sommerfeste im Garten, natürlich immer mit Vermessung des Baums, sind unvergessen. Am meisten beeindruckt hat mich vermutlich Herrn Goos' wissenschaftliche Grundeinstellung – die Bereitschaft, sich immer wieder die Frage zu stellen, was man aus einer gegebenen Situation lernen kann. Dieses wissenschaftliche Denken hat mir immer Freude bereitet, auch weit über meine Zeit am FZI hinaus.

Zuletzt habe ich Herrn Goos dieses Jahr im Februar getroffen, auf der Jubiläumsfeier des FZI. Wir haben eine Weile miteinander gesprochen, es war ein schöner Abend. Wie so vieles andere, wird mir auch dieser Abend in guter Erinnerung bleiben.

In stiller Verbundenheit,

Andreas Rüping

Kerze

Claus Lewerentz
entzündete diese Kerze am 27. April 2020 um 21.04 Uhr

Liebe Familie Goos,
zusammen mit Ihnen trauere ich um Ihren Ehemann, Vater und Großvater, Gerhard Goos!

Ich habe ihn als Menschen und Wissenschaftler, als Manager, als humorvollen, scharfsinnigen und anspruchsvollen Gesprächspartner sehr schätzen gelernt. In den Jahren von 1988-91 habe ich eng mit ihm als GMD-Vorstand zusammengearbeitet, viele gemeinsame Fahrten und Institutsbesuche gemacht. Anschließend durfte ich einige Jahre den Bereich „Programmstrukturen“ im FZI unter seiner Ägide leiten. Gemeinsam haben wir uns noch einige Jahre immer wieder bei der IFIP Arbeitsgruppe getroffen.

Besonders sind mir unsere Gespräche zwischen „Tür und Angel“ über Gott und die Welt in Erinnerung und seine immer wieder nach einem langen Tag oder nach einer gemeinsamen Veranstaltung gestellte Frage „Was haben wir denn heute gelernt?“. Ich habe viel von Gerhard Goos gelernt und er hat mir 1994 maßgeblich den Impuls für den Weg an die BTU Cottbus gegeben.
Ich bin ihm dankbar für alle Unterstützung, Herausforderung und Kollegialität und behalte ihn gern in froher Erinnerung.

Ihnen, seiner Familie, wünsche ich Trost und inneren Frieden im Abschied von ihm.

Claus Lewerentz

Kerze

Prof. Dr. Adolf Schreiner
entzündete diese Kerze am 27. April 2020 um 19.25 Uhr

Liebe Frau Goos,
liebe Familie Goos,

der überraschende Tod Ihres verehrten Mannes und Vaters hat uns, meine Frau und mich, tief erschüttert. Von den Gründungstagen der Fakultät an lernte ich ihn als äußerst kompetenten Wissenschaftler und wegweisenden Kollegen in allen akademischen Fragen kennen.
Auch nach der Emeritierung bei unseren regelmäßigen Treffen, waren die Gespräche mit ihm immer ein besonderer Gewinn. Es fällt uns auch dort sehr schwer, ihn nicht mehr zu sehen, seine Schlagfertigkeit, sein treffendes Urteil auch außerhalb der Wissenschaft, das ist nun traurige Erinnerung.
Aber liebe Frau Goos, welcher Verlust ist sein Abgang erst für Sie! Sie jetzt ohne seine Liebe und Hinwendung zu wissen, bewegt uns tief. Wir können nicht mehr als Ihnen zu wünschen, mit Ihren Kindern zusammen den Trost und die Kraft zu finden, die Ihnen in diesen schweren Tagen eine Hilfe sein kann..

In tiefer Verbundenheit

Ihre

Adolf und Gabriele Schreiner

Kerze

Uwe Aßmann
entzündete diese Kerze am 27. April 2020 um 14.47 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,

Ich war im Dez. 2018 das letzte Mal in Karlsruhe, um Herrn Goos über die Gründungszeit der Informatik-Fakultät zu interviewen, und ich konnte auch Sie noch einmal kurz besuchen. Immerhin wollten wir mit mehreren Fakultäten im Juni 2019 das 50jährige Jubiläum der Informatik-Studiengänge feiern, und so wollte ich mehr über die Gründungszeit erfahren.

Herr Goos war so frisch wie vor 20 Jahren. Er konnte noch alles aus dem Gedächtnis erzählen, was mich außerordentlich gefreut hat. Viele gemeinsame Diskussionen, Erlebnisse bei WG2.4.-Tagungen, Reisen haben uns ja verbunden, und ich erzähle heute meinen Studenten oft von Herrn Goos, wie er uns, seine Schüler, geformt, geprägt und in uns das Gespür für Qualität erzeugt hat. Etwas, das man nicht einfach in den Büchern lernen kann.

Ich wünsche Ihnen allzeit ein frohes Andenken an Ihren Ehemann, Vater und Großvater, der uns allen so vieles beigebracht und bedeutet hat. Haben Sie vielen Dank für die Gastfreundschaft über die Jahre (die Goos'schen Mitarbeiterfeten sind unvergessen) und alle Hilfe in der schwierigen Zeit, in der meine Frau verunfallt war; ich denke noch gerne an unseren Seilbahnausflug in Bormio (2008), und wie Sie sich so rührend um meine Frau gekümmert haben. Ein Dankeschön noch einmal dafür!

Einen lieben Gruß aus Dresden
Uwe Aßmann

Kerze

Prof. Dr. Peter Lockemann
entzündete diese Kerze am 27. April 2020 um 11.59 Uhr

Liebe Frau Goos,
liebe Familie Goos,

es schmerzt, wenn ein Wegbegleiter über 50 Jahre so unerwartet von uns geht. Die gemeinsame Zeit an der Universität und am FZI hat mich wesentlich mitgeprägt.

Mein Mitgefühl und mein Mitgefühl gilt der ganzen Familie und insbesondere Frau Goos. Unerwartet kam der Tod auch deshalb, weil ich noch zwei Tage zuvor mit Herrn Goos telefonierte und er - ganz der alte - voll guten Muts und Zuversicht war und meinte, In Kürze nach Hause zurückkehren zu lönnen.

Meine Frau und ich werden Herrn Goos in steter und ehrender Erinnerung behalten.

Kerze

Prof. Dr. Thomas Dreier
entzündete diese Kerze am 27. April 2020 um 11.29 Uhr

Liebe Familie Goos,

als ich vor nunmehr 20 Jahren an die Fakultät für Informatik kam, habe ich Herrn Goos über mehrere Jahre kennen lernen dürfen. Sein enzyklopädisches Wissen und seine Weitsicht hat mich - wenngleich ich kein Informatiker sondern Jurist bin - sehr beeindruckt. Die Etablierung der Informatik nicht nur in Karlsruhe, sondern auch als Disziplin, die maßgeblich auf ihn zurück geht, bleibt über seinen Tod hinaus erhalten. Das gilt nicht für jedes Lebenswerk. Vielleicht vermag dies ein wenig zu trösten, auch wenn jedes Leben, das zu einem Ende gelangt, letztlich zu kurz erscheint.

Es tut mir sehr leid, dass wir Herr Goos aufgrund von Corona nun nicht persönlich auf seinem letzten Weg begleiten können. Nehmen Sie daher diese wenigen Zeilen als kleines Zeichen aufrichtiger Anteilnahme.

Thomas DREIER

Kerze

Dr. Walter Zimmer
entzündete diese Kerze am 27. April 2020 um 11.14 Uhr

Liebe Familie Goos,

die Nachricht über den Tod von Prof. Goos hat mich sehr bewegt. Noch im Februar habe ich ihn beim Jubiläum des FZIs getroffen, um so unerwarteter kam dieser Verlust.

Prof. Goos hat mich viele Jahre als mein Doktorvater begleitet und unterstützt, wofür ich ihm sehr dankbar bin. Neben seiner fachlichen Brillanz und Klarheit hatte er eine sehr menschliche Seite, und insbesondere hat er sich für den Promotionserfolg seiner Doktoranden/innen immer in hohem Maße mitverantwortlich gefühlt und viele Persönlichkeiten mitgeprägt.

Ich wünsche Ihnen in dieser schwierigen Zeit viel Kraft und alles Gute.

In stiller Verbundenheit,

Walter Zimmer

Kerze

Steffen Becker
entzündete diese Kerze am 27. April 2020 um 9.40 Uhr

Liebe Familie Goos,

mit Professor Goos ging für mich, wie für viele andere hier, unerwartet eine Persönlichkeit, die unser aller Werdegang beeinflusst hat, für immer von dieser Welt. Er wird eine große Lücke hinterlassen.

Auch wenn ich keinen direkten beruflichen Bezug zu Professor Goos hatte, so sind wir uns doch immer wieder auf Konferenzen, auf Treffen am FZI oder an der Fakultät in Karlsruhe begegnet. Jede dieser Begegnungen waren geprägt von scharfen, passenden Analysen und kritischen Fragen.

Mein erstes Treffen mit Professor Goos auf einem Workshop für komponentenbasierte betriebliche Anwendungsentwicklung bleibt für mich bis heute immer unvergessen. Seine Analyse vor nun mehr fast 20 Jahren hätte auch heute noch in großen Teilen Relevanz. Sein Vorbild an diesem Tag prägt meine Motivation als Forscher bis heute maßgeblich mit.

Ich wünsche Ihnen allen Kraft in dieser schweren Zeit und etwas Trost in all den Kerzen, die eindrucksvoll zeigen, dass Sie in dieser Trauer nicht gänzlich alleine sind.

In stiller Trauer
Steffen Becker
Stuttgart

Kerze

Arne Frick
entzündete diese Kerze am 26. April 2020 um 18.29 Uhr

Mors certa, hora incerta


Liebe Frau Goos,
liebe Familie Goos,

die unerwartete Nachricht vom Tode von Gerhard Goos hat mich bestürzt.

Ich verdanke ihm über viele Jahre wertvolle Impulse für meinen beruflichen und privaten Werdegang. Erleben durfte ich ihn als leidenschaftlichen, gründlichen, ideenreichen, stets neugierigen Forscher und immens wissens- und kenntnisreichen Lehrer. Prof. Goos hat mich in prägenden Jahren als Doktorvater meine Promotion von der Ideenfindung bis zur fertigen Dissertation mit wegweisendem Rat begleitet und auch in privaten Angelegenheiten stets ein verständnisvolles und offenes Ohr gehabt.

Nicht zuletzt jedoch verdanke ich Gerhard Goos die Liebe zum Segeln, seit er 1992 mit einer kleinen Gruppe von Doktoranden im Rahmen einer Klausurtagung in Kühlungsborn an der Ostsee zur Abwechslung von einer intensiven Klausurtagung auf seiner privaten Yacht in See stach. Die Gelegenheit ergab sich im Rahmen der „Aufbauhilfe Ost“, als Prof. Goos an der nahegelegenen Universität Rostock Vorlesungen hielt. An einem Freitagnachmittag durften einige wagemutige Landratten mit ihm in See stechen und die Begriffe „Wende“ und „Halse“ neu kennenlernen.

Es dauerte einige Jahre und mehrere Höhenmessungen im Garten der Familie Goos beim traditionellen Sommerfest Anfang Juli eines jeden Jahres zur Wachstumsbestimmung des dortigen großen Baumes mittels Sextant und Strahlensatz, bis dieser Samen aufging. Während meiner beruflichen Tätigkeit in Berkeley 1996-1999 konnte ich Gerhard Goos bei einem seiner Besuche am ICSI im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens in seinem dortigen, seit vielen Jahren geschlossenen Lieblingsrestaurant "Spenger's Fish Grotto" berichten, daß ich zwischenzeitlich selbst mit dem Segeln im sehr anspruchsvollen Revier der San Francisco Bay begonnen habe. Hierzu tauschten wir uns gelegentlich aus, und ich freue mich, liebe Frau Goos, liebe Familie Goos, daß die Idee aus dem Jahr 2001/2002, Ihre LIS-Jolle vom Goldkanal an den Langener Waldsee zu überführen und Ihr ein gut gepflegtes Zweitleben zu schenken, aufgegangen ist. Das kleine Bötchen bereitet mir seither unter dem Namen „Golden Gate“ jedes Jahr große Freude, wenn Ostsee und Mittelmeer zu weit entfernt sind für spontane Besuche.

Mein tief empfundenes Mitgefühl gilt in dieser nicht einfachen Zeit Ihnen, liebe Frau Goos und liebe Familie Goos. Ich verdanke Gerhard Goos in jeder Hinsicht viel. Er wird stets ein ehrendes Andenken bei mir haben. Seine jährlichen elektronische Weihnachtsgrüße werde ich künftig vermissen.


Arne Frick

Kerze

Prof. Dr. Bernhard Beckert
entzündete diese Kerze am 26. April 2020 um 14.28 Uhr

Liebe Familie Goos,

mit großer Trauer und Bestürzung habe ich vom überraschenden Tod von Professor Gerhard Goos erfahren.

Mit ihm verliert die KIT-Fakultät für Informatik eine ihrer bedeutendsten Persönlichkeiten und die deutsche Informatik einen ihrer größten Pioniere. Er war ganz wesentlich am Aufbau der Informatik-Fakultät in Karlsruhe beteiligt. Noch heute profitieren wir sehr von dem Selbstverständnis der Fakultät, das die Gründergeneration um Gerhard Goos entwickelt hat und das von Solidarität und Zusammengehörigkeit geprägt ist.

Ich möchte Ihnen - auch im Namen aller Mitglieder der Fakultät für Informatik - mein tief empfundenes Beileid aussprechen. Gerhard Goos´ Verdiensten und seiner Persönlichkeit werden wir immer ein besonderes Andenken bewahren.

Ihr
Bernhard Beckert
Dekan der KIT-Fakultät für Informatik

Kerze

Andreas Ludwig
entzündete diese Kerze am 26. April 2020 um 13.56 Uhr

Liebe Frau Goos,

mit großer Trauer habe ich erfahren, dass mein Doktorvater Gerhard Goos von uns gegangen ist.

Ich habe Gerhard Goos viel zu verdanken; sein Vorbild hat mich wie nur wenige Menschen in meinem Denken und Handeln geprägt. Ich schätzte an Prof. Goos weit mehr als seinen brillanten Verstand: seine Integrität, seinen Humor, und seine Menschlichkeit. Sein Tod ist ein schlimmer Verlust.

Ihnen und Ihrer Familie und Freunden möchte ich mein zutiefst empfundenes Beileid aussprechen. Ich wünsche Ihnen viel Kraft, um diese in vielerlei Hinsicht schwierige Zeit zu überstehen.

In stiller Verbundenheit,
Andreas Ludwig

Kerze

Holger Bär
entzündete diese Kerze am 25. April 2020 um 16.35 Uhr

Du bist nicht mehr da, wo du warst,
aber du bist überall wo wir sind.

Liebe Familie Goos,

noch vor kurzem hatte ich Herrn Goos beim Jubiläum des FZI nach längerer Zeit wieder getroffen und bin nun überrascht von seinem plötzlichen Tod.

Aus meiner Zeit als Doktorand bei ihm habe ich ihn als besonderen Menschen in Erinnerung - klar und unnachgiebig in der Sache aber stets loyal zu seinen Mitarbeitern. Einiges davon lebt wohl in vielen seiner Doktoranden weiter.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft in der Trauer und ein wenig Trost aus der großen Anteilnahme, in der auch das große Wirken von Herrn Goos im Leben vieler Menschen zum Ausdruck kommt.

In stiller Verbundenheit
Holger Bär

Kerze

Peter Dencker
entzündete diese Kerze am 25. April 2020 um 11.36 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,

mit Bestürzung und großer Trauer erfuhr ich vom Tod von Prof. Goos. Er war ein herausragender Wissenschaftler, Lehrer und Doktorvater.

Seine Vorlesungen wurden gerne und aufmerksam besucht, weil er sie mit viel Hintergrundwissen schmückte. Nebenbei warteten wir Studenten immer gespannt darauf, ob er in einer Formel an der Tafel ein "Ypsilon" verwendete, das er uns in seiner unnachahmlichen Art mit der Betonung auf dem "i" zuwarf.
Herr Goos wird mir mit dieser und vielen anderen Geschichten zeitlebens in herzlicher Erinnerung bleiben.

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos, ich wünsche Ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Mein herzliches Beileid
Ihr Peter Dencker

Kerze

Philip Levy
entzündete diese Kerze am 25. April 2020 um 3.13 Uhr

On behalf of everyone in IFIP Working Group 2.4, please accept my deepest sympathies for the loss of Gerhard Goos. Gerhard was a founding member of the group and a driver of its mission since its founding in 1973. He has affected the lives and careers of many in the group. Personally, I remember Gerhard really helping the group stay focused, work better together, and connect work being presented into the larger flow of scientific history. He also had a great presence at group social events. We will all miss him greatly.

Philip Levy
Chair, IFIP WG 2.4

Kerze

Bill Waite
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 23.05 Uhr

It was with great sorrow that I learned of Gerhard's death. He was a good friend and collaborator for almost 50 years. Others have spoken of his role in the Computer Science community; my favorite recollections are of endless discussions, in the living room, walking the neighborhood, traveling in the car to technical meetings. The range of topics was tremendous, fueled by endless cups of coffee (my wife had to buy an insulated carafe to keep the caffein flowing). I cannot measure the amount that I learned from these conversations, nor the value of the simple experience of debating with a master.

I want to extend my sincere sympathies to the family, and assure them that we all share the loss of this remarkable friend and colleague.

Bill Waite

Kerze

Hannes Prokoph und die gesamte Audials AG
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 21.57 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,

mit großer Trauer und Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tod von Prof. Goos erfahren.

Lange Jahre war Prof. Goos bei der Audials AG als Aufsichtsrat tätig.

So konnten wir nicht nur von seinem einzigartigen Verständnis für Softwarearchitekturen und seinen profunden Kenntnissen über unsere ganze Branche profitieren.
Vor allem hat er uns gelehrt, stets die richtigen Fragen zu stellen. Oft gut begründet, am eindrucksvollsten aber indem er genau im richtigen Moment einfach nur ein "warum?" einwarf.

In einer Vielzahl gemeinsamer Sitzungen hat er entscheidend zum Erfolg von Audials beigetragen. Durch seine liebenswerte Art war die Zusammenarbeit stets eine positive Erfahrung. Gleichzeitig stand er immer freundlich aber bestimmt zu seiner Meinung, ohne sich je zu verbiegen - eine wichtige, leider sehr seltene Eigenschaft, die ihn besonders auszeichnete und uns enorm half.
Wir können uns glücklich schätzen dass er unseren Weg so lange begleitete.

Darüberhinaus hatten etliche Audials-Mitarbeiter das Glück, in ihrer Ausbildung an der Universität Karlsruhe (TH) - wie sie damals noch hieß - die Informatik-Vorlesungen von Prof. Goos besuchen oder unter ihm am Forschungszentrum Informatik (FZI) arbeiten zu dürfen. Zur damaligen Zeit gab es in ganz Deutschland nur wenige Menschen die einerseits über solches Wissen wie er verfügten, und dies andererseits mit der Fähigkeit das Wissen auch zu vermitteln kombinieren konnten.

Das gesamte Team von Audials ist Prof. Goos daher zu großem Dank verpflichtet und wird ihn immer in bester Erinnerung behalten.

Ihnen liebe Frau Goos, sowie der gesamten Familie, möchten wir unser tiefes Beileid aussprechen, und wünschen Ihnen viel Kraft und alles Gute, um diesen so schmerzlichen Verlust zu bewältigen.

In stiller Trauer

Hannes Prokoph, auch im Namen von
Felix Müller, Andreas Schwind, Marc Steinhaus, Gerhard Waidelich
sowie allen Mitarbeitern der Audials AG

Kerze

Dr. Hubert B. Keller
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 19.58 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,

der Name von Prof. Goos ist untrennbar und für immer mit der Entwicklung der Programmiersprache Ada verbunden. Unter seiner Regie wurde der erste Ada Compiler in Europa entwickelt. Auch eine Zwischensprache wurde durch ihn realisiert (DIANA). Er hat auf dem Gebiet der Programmiersprachen und insbesondere für Ada wichtige Impulse gesetzt und dafür Konzepte definiert, die heute noch Gültigkeit haben.

Im Namen von Ada Deutschland e.V. möchte ich Ihnen unser tiefes Beileid und Anteilnahme aussprechen. Ein großer Wissenschaftler ist von uns gegangen.

Für den Vorstand
Hubert B. Keller

Kerze

Erhard Plödereder
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 18.54 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,

die Nachricht vom Tod von Gerhard hat mich tief betroffen. Er war für mich ein großes Vorbild, ein Freund und guter Ratgeber über 40 Jahre hinweg. Ihm habe ich zu verdanken, dass ich den Weg aus USA zurück nach Deutschland gefunden habe. Ich erinnere mich wie heute an den Tag, als er bei uns in Pittsburgh auf dem Sofa saß und versuchte, mich von dieser Rückkehr zu überzeugen. Er hat letztlich Recht behalten, wie so oft. Wir sind uns alle Jahre wieder bei den IFIP-Treffen und auch bei anderen Gelegenheiten begegnet. Bei IFIP haben einige seiner Äußerungen Sprichwort-Charakter angenommen. Ich habe die Gespräche mit ihm stets genossen und seine Einsichten geschätzt.

Ein bemerkenswerter Mann ist von uns gegangen. Wir werden uns immer an ihn erinnern.

In traurigen Zeiten,
Erhard Plödereder und Edda Plödereder

Kerze

Dr. Thomas Genßler
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 16.24 Uhr

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos

mit großer Trauer und Bestürzung habe ich vom unerwarteten Tod von Prof. Goos erfahren.

Prof. Goos war ein wesentlicher Mentor für mein berufliches Leben. Die Zeit, die ich in seiner Abteilung am FZI verbringen durfte, als Doktorand und als Abteilungsleiter, zählt zu den lernintensivsten und erfahrungsreichsten Abschnitten in meinem Leben. Seine Intelligenz, seine Klarheit, sein Engagement für seine Doktoranden, aber auch seine zuweilen spitzbübischen Züge haben mich stets begeistert und motiviert. Nie vergessen werde ich die legendären Gartenfeste im Hause Goos mit Sextanten und Erdbeerbowle.

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos, ich wünsche Ihnen Kraft in dieser sowieso schon schweren Zeit. Vielleicht ist es ein kleiner Trost zu wissen, dass der "Goos'sche Funke" in seinen vielen Schüler lebendig ist und weiterlebt.

In stiller Verbundenheit,
Thomas Genßler

Kerze

Judith Bishop
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 15.49 Uhr

Dear Family Goos

It was with deep sadness that I heard of the passing of such a great man as Prof Dr Dr Gerhard Goos. I had known him for 40 years in our IFIP WG2.4 group and had great admiration for him as a scientist, a leader and a friend.

Whenever I thought of Computer Science in Germany, I thought first of Gerhard Goos. He made breakthroughs in compilers and programming languages that influence computing to this day. It is so hard to imagine that he will no longer be at the helm. In 2018 I had the privilege of being with him during a session on pioneers in computing. He showed his knowledge of the field, as well as his humour, and was appreciated by the large audience. I have a photo of that day which I shall treasure along with all my other memories of him.

I am thinking of you, and hope that time will one day ease the sadness you must be feeling right now.

With sincere condolences
Judith Bishop
Extraordinary Professor
Stellenbosch University
South Africa

Kerze

Stefan Jähnichen
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 12.41 Uhr

Liebe Familie Goos,

mit Bestürzung und großer Trauer habe ich vom Tod Ihres Vaters und Gatten Gerhard Goos erfahren. Ich habe ihm persönlich viel zu verdanken und die Jahre unserer Zusammenarbeit in Karlsruhe waren durch ihn sehr erfolgreich, die dabei erfahrene Kollegialität speziell mit mir und auch sein Gespür für interessante Themen und seine klugen Impulse haben mir nicht nur geholfen sondern sie waren und sind immer noch Basis für viele Ratschläge, die ich auch meinen Studierenden gern weiter gegeben habe. Seine väterliche Art und Herzlichkeit, seine immer guten und weisen Ratschläge werden mir fehlen.

Ich weiss, dass mein Weggang nach Berlin nicht in seinem Sinne war. Ich war aber sehr froh, dass wir weiterhin verbunden blieben und ich habe ich mir die Erinnerung an unsere gute Zusammenarbeit, seinen kritischen Geist und seine Unerschütterlichkeit immer erhalten. Und, dass sein Name in jeder meiner Vorlesungen auftauchte, ist ein Zeichen meiner Hochachtung für seine großartigen Leistungen und seinen Umgang mit Menschen.

Unvergessen bleiben werden mir aber auch seine Vermessungsexperimente - zusammen mit seinen Mitarbeitern und Studenten - mit seinem Sixtanten zur Höhenbestimmung der Tanne in seinem Garten. Eine köstliche Idee, die zur Tradition beim Jahresempfang in Ihrem Garten wurde.

Gerhard war ein toller Mensch. Trotz seiner erfolgreichen Arbeit hatte seine Familie immer höchste Priorität. Er wird meiner Frau und mir unvergesslich bleiben.

Ich wünsche Ihnen viel Stärke in dieser schweren Zeit.

Mein herzliches Beileid

Stefan Jähnichen

Kerze

UWE KASTENS
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 12.35 Uhr

Liebe Familie Goos,

die Nachricht über den Tod von Gerhard Goos macht mich sehr traurig. Über viele Jahre hat er meinen akademischen Werdegang nachhaltig geprägt. Während meines Studiums in Karlsruhe habe ich ihn als hervorragenden akademischen Lehrer erlebt. Als mein Doktorvater hat er mich gelehrt, nicht aufzuhören "Warum?" zu fragen. Später als Kollege war er immer für Rat und Unterstützung bereit. Gerne erinnere ich mich auch an viele frohe nicht-akademische Stunden mit Ihnen, liebe Frau Goos, und Ihrem Gatten.

Ich trauere mit Ihnen und grüße Sie herzlich,
Ihr Uwe Kastens

Kerze

Kai Jesse
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 11.23 Uhr

Liebe Familie Goos,

mit Bestürzung habe ich vom Tod von Prof. Goos erfahren.

Prof. Goos war eine beeindruckende Persönlichkeit und es war mir eine Ehre, dass ich als Karlsruher Informatik-Student sein Wirken erleben durfte.

Insbesondere hat mir Prof. Goos an einer Stelle meines Werdegangs einen entscheidenden Impuls gegeben, indem er ein wichtiges Vorhaben unterstützt und gleichzeitig dieses Vorhaben auf seine unnachahmlichen Art auf die Probe gestellt hat. Hierfür bin ich ihm sehr dankbar.

Ihnen wünsche ich in dieser schweren Zeit viel Kraft. Und auch wenn es Ihnen schwer fällt, wünsche ich Ihnen, dass Sie sich an seine Energie, seine Schaffenskraft und seinen unmessbaren Einfluss auf viele Menschen und die Informatik mit einem Lächeln im Gesicht erfreuen und daraus Kraft ziehen können.

In stiller Verbundenheit
Kai Jesse

Kerze

Markus Noga
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 10.43 Uhr

Liebe Familie Goos,

mit großer Trauer habe ich heute erfahren, daß Gerhard Goos unsere Welt verlassen hat. Er war ein prägender Einfluß für meine akademische Laufbahn und weit darüber hinaus.

Diese Nachricht bringt viele Erinnerungen für mich hoch. Heisse Diskussionen nach den Vorlesungen. Diplomarbeit an Poolrechnern am Lehrstuhl. Erste Vorträge im Doktorandenseminar, bei denen ich kaum über den Titel hinauskam. Vermessungen mit dem Sextanten auf Sommerfesten im Goos'schen Garten. Die Arbeit an der Neuauflage des "Goos", der Vorlesungen über Informatik. Der Wurf ins kalte Wasser als Übungsleiter für die Informatik I, in einer Programmiersprache, die ich nicht kannte. Lange Reihen rot-silberner Springer LNCS Bände im Handapparat, der manch eine Bibliothek in den Schatten stellte. Rasante Fahrten mit dem Tretroller über den Institutsflur, mit einem Lächeln geduldet ebenso wie unser Süßigkeitenverkauf in der Küche. Die große Tradition des Filmemachens für Absolventen. Segeln in Schweden und Australien. Und stets Gerhard Goos, sein wacher Geist, sein scharfer Verstand, seine Menschlichkeit.

Ich schätze mich glücklich, dass ich Gerhard einen Teil seines Weges begleiten und von ihm lernen konnte. Und glücklich, dass ich ihn anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Hasso Plattner diesen Februar noch sprechen konnte; nicht wissend, dass es unser letztes Treffen sein würde.

Der Familie und allen Freunden und Wegbegleitern möchte ich an dieser Stelle mein tiefes Beileid aussprechen. Ich bedauere Euren Verlust, und werde die Erinnerung bewahren.

In Trauer,
Markus Noga

Kerze

Andreas Zeller
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 9.44 Uhr

Liebe Familie Goos,

Mit großer Bestürzung habe ich heute die Nachricht erhalten, dass mein hochgeschätzter Kollege Gerhard Goos verstorben ist. Professor Goos war eine der herausragendsten Persönlichkeiten der deutschen Informatik, der durch Einfallsreichtum und Präzision ganze Generationen von Forscherinnen und Forschern nachhaltig geprägt hat. Ich habe ihn auch in bester Erinnerung von Treffen der International Federation on Information processing (IFIP), wo er für Kolleginnen und Kollegen jedes Alters und jeder Forschungsrichtung lobende und wichtige Worte übrig hatte. Er hat dieses Leben mit Sinn erfüllt, weit über die eigene Forschung hinaus. Wir alle werden ihn sehr vermissen.

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos, ich wünsche Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft und alles Gute.

In stiller Verbundenheit

Andreas Zeller

Kerze

Prof. Dr. Ralf Reussner
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 9.35 Uhr

Liebe Familie Goos,
von der plötzlichen Nachricht vom unerwartetem Tod von Professor Goos war ich tief bestürzt. Bei meinem letzten Trefffen mit ihm beim Fakultätskolloquium hätte ich nie gedacht. dass es das letzte Treffen hätte sein sollen.

Als Zweitbetreuer bei meiner Promotion verdanke ich ihm wertvolle Hinweise. Viele seiner originellen und originalen Aussagen gebe ich heute noch in unveränderte Gültigkeit an meine Schüler weiter. Ganz persönlich habe ich ihm auch viel zu verdanken, da er auch als Referenz bei einen entscheidenden Antrag mich unterstützte mit eimem Empfehlungsschreiben. Meine Laufbahn wäre vermutlich ganz anders verlaufen ohne ihn.

Er hat aber nicht nur seine Schüler geprägt, sondern letztlich die ganze deutsche Software-Technik durch seine ganze besondere Mischung von hoher formaler Durchdringung von wissenschaftlichne Fragen und pragmatisch-konstruktivem Ingenieursvorgehen. Dabei konnte er auf sein geradezu enzyklopädisches Wissen über den Stand der Informatik, weit über die Software-Technik hinaus, immer zurückgreifen. Es schien, als ob er als Herausgegeber der Lecture Note of Computer Science Serie auch alle diese Bände inhaltlich kannte.

Ich werde seine Persönlichkeit und seine wissenschaftlichen Leistungen für die Software-Technik und die Aufbauleistung unsere Karlsruher Informatikfakultät immer in ganz besonderem ehrenden Andenken behalten.

In Gedanken bin ich bei der Familie und trauere mit Ihnen.

Ralf Reussner

Kerze

Prof. Dr. Christoph Andriessens
entzündete diese Kerze am 24. April 2020 um 8.51 Uhr

Liebe Familie Goos,

die Nachricht vom Tod von Prof. Goos stimmt mich traurig. Er gehört zu den Personen, die in meinem Leben kräftige Spuren hinterlassen haben. Die Begegnung mit ihm war ein Glücksfall für mich, beginnend schon bei der ersten Begegnung 1995: Ich war Student der Mathematik, neu in Karlsruhe, auf der Suche und fasziniert von den Möglichkeiten dieser Universität, und er war damals Ansprechpartner der Informatik-Fakultät für mein Anliegen. Sein Rat damals und die gleichzeitige, eher zufällige Begegnung mit seiner Arbeitsgruppe am FZI führten zu einer der zentralen Weichenstellungen in meinem Leben. Nicht nur als Grenzgänger von der Mathematik in die Informatik war er für mich ein Vorbild.

Ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich Geschichten von und über ihn erzähle und dass mir diese Geschichten Einblicke gewährt haben, von denen ich profitiert habe und immer noch profitiere.

Ich habe ihm viel zu verdanken und ich bin ihm sehr dankbar.

Auch wenn es in diesen Zeiten nicht möglich ist, physisch zusammenzukommen und so in sichtbarer Weise zu gedenken, liebe Familie Goos, mindert es nicht das Gedenken an Prof. Goos. Meine Gedanken gelten Ihnen. Ich wünsche Ihnen Kraft in dieser traurigen Zeit und hoffe, dass etwas rückblickende Freude auf Leben und Spuren von Prof. Goos diese Zeit vielleicht irgendwann erträglicher machen kann.

Ihr Christoph Andriessens

Kerze

James Cordy
entzündete diese Kerze am 23. April 2020 um 22.56 Uhr

Dear Family Goos,
I was deeply saddened to hear of the passing of Prof. Goos. Gerhard has been my friend and colleague for more than 30 years, and was one of the foundational influences on my life and career. I feel his loss deeply. May his memory be a blessing to you, and to all of us who knew him.

Jim Cordy

Kerze

Dr. Thomas Lindner
entzündete diese Kerze am 23. April 2020 um 21.29 Uhr

Liebe Familie Goos,

gemeinsam mit Ihnen trauere ich um den Verlust eines großen Informatikers, Wissenschaftlers und Hochschullehrers. Er wird uns fehlen.

Ich hatte das Glück, von 1992 an bei Prof. Goos wissenschaftliches Arbeiten lernen zu dürfen und habe in meiner Zeit als FZI-Abteilungsleiter von 1996-1999 von ihm als strategischen Sparringspartner sehr profitiert. Er hat mich geprägt, bis heute entdecke ich „Goos‘sche Züge“. Bis zu unserer letzten Begegnung im Februar 2020 am FZI habe ich unsere Gespräche sehr geschätzt.

Seine Klarheit und wissenschaftliche Systematik waren mir ein Vorbild. Seine Menschlichkeit hat man auch darin gespürt, dass er für das Gelingen des Promotionsvorhabens seiner Doktorandinnen und Doktoranden immer große Mitverantwortung gezeigt hat.

Meine Frau und ich sind in Gedanken bei Ihnen.

Kerze

Prof. Dr. Jörn Eisenbiegler
entzündete diese Kerze am 23. April 2020 um 19.35 Uhr

Liebe Familie Goos,

die Nachricht über den Tod von Prof. Gerhard Goos erfüllt mich mit Trauer.

Ich blicke mit großer Dankbarkeit auf die Zeit zurück, die ich an seinem Institut verbringen durfte. Diese Zeit hat mich sehr inspiriert und geprägt.

Ich wünsche Ihnen allen viel Kraft, diese Zeit zu bestehen.

In stiller Verbundenheit

Jörn Eisenbiegler

Kerze

Wolf Zimmermann
entzündete diese Kerze am 23. April 2020 um 19.10 Uhr

Liebe Familie Goos,
mit Bestürzung habe ich heute die traurige Nachricht erhalten. Ich habe Prof. Goos viel zu verdanken und mit ihm immer - auch nach meinem Weggang aus Karlsruhe - Kontakt gehabt. Es war mir eine Freude, mit ihm letztes Jahr in Baiersbronn sprechen und diskutieren zu können. Ich hatte mich bei diversen Gelegenheiten immer auf ihn gefreut und muss mit großer Traurigkeit leider zur Kenntniss nehmen, dass dies nun nicht mehr möglich sein wird. Ich bedaure sehr, dass in der heutigen Zeit keine Möglichkeit besteht, mich auf einer Trauerfeier von ihm Abschied zu nehmen.

Liebe Frau Goos, liebe Familie Goos,
ich möchte Ihnen hiermit mein Beileid ausdrücken und wünschen Ihnen viel Kraft und alles Gute.

Herzliche Grüße

Ihr Wolf Zimmermann

Kerze

Dr. Helmut Melcher
entzündete diese Kerze am 23. April 2020 um 18.52 Uhr

Liebe Familie Goos,

die Nachricht über den Tod von Prof. Gerhard Goos hat mich sehr bewegt.

Es sind Augenblicke, in denen man innehält, Momente, die einem die eigene, unabwendbare Vergänglichkeit vor Augen führen.

Die Jahre als Doktorand bei ihm werde ich nicht vergessen, sie sind ein prägender Teil meines Lebens, und ich bin dankbar dafür.

Ich wünsche Ihnen in dieser Zeit viel Kraft.

In stiller Verbundenheit

Helmut Melcher


„Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen."

Kerze

Prof. Dr. Jürgen Vollmer
entzündete diese Kerze am 23. April 2020 um 17.59 Uhr

Liebe Familie Goos,

mit großer Trauer habe ich heute von ihrem Verlust erfahren!

Ich bin dankbar für die Zeit, die ich als Student, Hiwi, Mitarbeiter und Doktorand mit und bei Prof. Goos an der Uni und der GMD in Karlsruhe verbringen durfte.

Ich wünsche ihnen die Kraft diese Zeit zu bestehen.

In stiller Verbundenheit

Ihr
Jürgen Vollmer

Kerze

Prof. Dr. Rainer Neumann
entzündete diese Kerze am 23. April 2020 um 17.23 Uhr

Liebe Familie Goos,

mit großer Trauer habe ich heute von ihrem Verlust in dieser ohnehin schwierigen Zeit erfahren. Ich bin sehr dankbar für die vielen Gedanken, die ich Rahmen meiner Zusammenarbeit mit Prof. Goos austauschen durfte. In Gedanken bin ich bei ihnen allen und wünsche ihnen die Kraft, die sie brauchen um gemeinsam durch diese dunkle Phase zu kommen.

In stiller Verbundenheit

Rainer Neumann